VR-Kunst-Maxx 2013

Reutlingen, 07.06.2013

Traumlandschaften im Foyer: Eine Ausstellung mit den besten Bildern des Wettbewerbs

„Traum-Landschaft“ lautete das Motto des diesjährigen Jugendkunstpreises, das in den vergangenen Wochen von zahlreichen jungen Künstlern und Künstlerinnen zwischen zwölf und 18 Jahren kreativ aufgegriffen und gestaltet wurde. Die Ergebnisse können sich sehen lassen. Einige davon sind wirklich preisverdächtig und wurden auch in diesem Jahr mit dem „VR-Kunst-Maxx“, dem gemeinsamen Jugendkunstpreis der Volksbank Reutlingen und der Jugendkunstschule, gefördert durch die Dr. Rainer Märklin Stiftung, ausgezeichnet. Über insgesamt 1000 Euro durften sich die jeweils drei Erstplatzierten in zwei Altersgruppen freuen. Dazu gab es noch acht Förderpreise der Rainer-Märklin-Stiftung in Höhe von je 50 Euro.

Insgesamt haben 43 junge Nachwuchskünstler beim Jugendkunstwettbewerb mitgemacht und rund 60 Arbeiten eingereicht. „Es waren dieses Mal ganz besonders viele gelungene Bilder dabei“, lobte Thomas Becker von der VHS, „die Jury hatte eine schwere Wahl“. In diesem Jahr bestand diese aus der Kunsthistorikerin Dagmar Waizenegger, dem Fotografen und Kommunikationsdesigner Martin Baur sowie der Künstlerin Buket Aslan.

Zum ersten Mal verliehen wurde der VR-Kunst-Maxx als gemeinsamer Jugendkunstpreis von Volksbank und Jugendkunstschule Reutlingen im Jahr 2006. Zweck des Wettbewerbs ist die Förderung künstlerisch talentierter Jugendlicher. Die Nachwuchskünstler sollen damit zu einer ernsthaften gestalterischen Auseinandersetzung mit einem Thema angespornt werden.

Vorstandsvorsitzender Josef Schuler machte in seiner Begrüßung auch auf die eigene Talentförderung aufmerksam, der sich die Stiftung der Volksbank Reutlingen verschrieben hat: Sie fördert Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene bis zum Alter von 27 Jahren mit musischen, künstlerischen, sportlichen oder anderen Talenten und Fähigkeiten, die ihren ständigen Aufenthaltsort oder ihre familiäre Bindung im Geschäftsgebiet haben und hierbei eine finanzielle Unterstützung brauchen.

Die Ausstellung mit den besten Bildern des diesjährigen VR-Kunst-Maxx ist im Foyer der Volksbank in der Gartenstraße 33 noch bis zum 19. Juli 2013 während der Öffnungszeiten zu sehen.

Die Preisträger 2013

Altersgruppe 1 (Jahrgänge 1998 bis 2001)

1. Platz: Rosetta Schade

2. Platz: Marie Fee Penka

3. Platz: Adrian Stein

Altersgruppe 2 (Jahrgänge 1994 bis 1997)

1. Platz: Elias Donat

2. Platz: Pauline Schade

3. Platz: Sarah Koch

Förderpreisträger der Rainer-Märklin-Stiftung

Paul Schlipf, Estella Donat, Emilia Welte, Daniel Betz, Elodie Cruz Laufer, Sofia Zafiridou, Chiara Schenke und Sophia Hummler

Pressekontakt