Ausstellungsdauer: 8. Oktober 2015 - 4. Dezember 2015

Kunst ist berechenbar – eine provokative Behauptung, die Sven-Erik Sonntag als Kabarettist ganz keck in den Raum stellt. Anfang der 80er Jahre begann er, sich neben dem Programmieren von kommerziellen Anwendungen als Künstler für „Fraktale“ und die Chaostheorie zu interessieren und fand schnell heraus: Kunst ist tatsächlich berechenbar!

Impressionen von der Vernissage