Meldung vom 18. Janaur 2017

2.000 Euro für Clowns im Dienst

Volksbank-Azubis spenden

Über einen großzügigen Spendenscheck der Volksbank Reutlingen durften sich kürzlich die Clowns im Dienst e.V. freuen.

Zustande kam die Spende über stolze 2.000 € durch das Stiftfest der Volksbank, bei dem traditionell die Auszubildenden des zweiten Lehrjahrs im Herbst ein Fest organisieren, um die neuen Azubis willkommen zu heißen. Ein Ziel für das veranstaltende Lehrjahr ist es dabei, aus den Erlösen von Eintrittskarten- und  Essensverkauf einen ordentlichen Gewinn zu erzielen, um diesen an eine ehrenamtliche Organisation zu spenden. So profitieren beide Seiten von dem Fest: Die Auszubildenden machen eine interessante und selbstständige Erfahrung und ein wohltätiger, lokaler Verein erhält eine größere Spende. 
Die Clowns im Dienst verbreiten seit ihrer Gründung im Jahr 2000 Freude und gute Laune in dem sonst eher tristen Klinikalltag von Patienten aller Altersklassen. Mit lustigen Späßen und tollen Zaubertricks bringen sie ihr Publikum zum Lachen und Staunen und lassen sie für einen Moment ihre Situation vergessen – eine wichtige und hingebungsvolle Aufgabe, wie auch Sabine Schall, die den Scheck entgegennahm, findet: "Früher habe ich gerade die schlimmen Schicksale oft mit nach Hause genommen. Da bin ich teilweise nachts aufgewacht und habe geweint. Aber es ist uns einfach wichtig, die Menschen die es so schwierig haben, einen Moment lang aufzuheitern. Auch Clown "Knopf", der extra mit seinem Staubwedel zur Scheckübergabe vorbeigekommen war, freute sich: „Davon werden vor allem die Ausbildung unserer Clowns und unser Material bezahlt."

Zum Abschluss bekamen die Volksbank-Azubis sogar auch noch ein kleines Geschenk in Form einer roten Clownsnase von „Knopf“ überreicht und sie gingen mit dem guten Gefühl, dass hier am Klinikum Steinenberg ihre Spende richtig eingesetzt und vor allem sehr willkommen ist.