Meldung vom 30. November 2017 

Spendenübergabe an ambulanten Kinder- und Jugendhospizdienst

Mehrere Jahre lang hat Isabella Möck ein schwer krankes Mädchen und ihre Familie begleitet – war Ansprechpartnerin, Trostspenderin, aber vor allem Zuhörerin. „Das ist ganz wichtig, jemanden an der Seite zu haben, der für dich da ist und einfach nur zuhört.“ Auch als das Mädchen vor einigen Monaten stirbt, hören ihre Besuche in der Familie nicht auf. „Das geht weiter, denn mit dem Tod endet der Schmerz ja nicht.“

Seit sechs Jahren unterstützt der ambulante Kinder- und Jugendhospizdienst Reutlingen Familien in Stadt und Region, wenn ein Kind schwer krank wird. Keine leichte Aufgabe, aber Isabella Möck erklärt: „Man bekommt auch unheimlich viel wieder zurück. Ich würde dieses ehrenamtliche Engagement für mich nicht mehr missen wollen.“

Eine sorgfältige Vorbereitung und Begleitung der ehrenamtlichen Helfer gehört selbstredend dazu, um diese bei ihrem Einsatz in den Familien zu unterstützen, erklärt Geschäftsführerin Silvia Ulbrich-Bierig. Entsprechend willkommen sind nicht nur freiwillige Mitarbeiter, die sich einbringen wollen, sondern auch finanzielle Mittel, um zum Beispiel deren Ausbildung und Begleitung zu finanzieren.

Insofern war die Freude groß, dass die Volksbank Reutlingen den ambulanten Kinder- und Jugendhospizdienst mit 1.000 Euro unterstützt. Das Kreditinstitut verzichtet in diesem Jahr auf Kalender für seine Kunden und spendet das Geld an insgesamt drei gemeinnützige Projekte. „Hier wird sehr viel Gutes für Familien in einer absoluten Ausnahmesituation getan. Das finden wir sehr unterstützenswert“, stellt Marktgebietsleiter Christian Kreuzer am Rande der Spendenübergabe fest.

Hoch willkommen ist eine finanzielle Unterstützung immer, aber aktuell umso mehr, freut sich Silvia Ulbrich-Bierig. „Wir sind gerade wieder auf der Suche nach ehrenamtlichen Helfern – für deren Ausbildung können wir dieses Geld sehr gut verwenden.“ Wer Interesse hat, darf sich sehr gerne unverbindlich beim ambulanten Kinder- und Jugendhospizdienst unter 07121-278338 melden.