Meldung vom 30. Oktober 2017 

Eine Bank von der Bank

Marktgebietsleiter Uwe Glazle freute sich, fürs neue evangelische Gemeindhaus in Häslach diese schöne Sitzgelegenheit als Geschenk überreichen zu können. Mit Blick ins Grüne und auf die Kirche, steht die hölzerne „Gartenbank“ nun allen Gemeindemitglieder zur Verfügung. Auch Pfarrer Hartmut Dinkel war sehr gerne bereit zum „Probesitzen“ und bedankte sich im Namen der Kirchengemeinde herzlich für die Unterstützung. Die neue Bank wurde aus Mitteln des VR-Gewinnsparens finanziert.

v.l.n.r.: Marktgebietsleiter Uwe Glazle mit Pfarrer Hartmut Dinkel beim „Probesitzen“ auf der neuen Gartenbank.

Und so funktioniert das Gewinnsparen

Jedes Gewinnspar-Los kostet zehn Euro, davon gehen 7,50 Euro auf das Konto des Sparers und 2,50 Euro sind der Spieleinsatz. Von diesem Betrag fließt ein Teil wiederum in einen Spendentopf. „Mit jedem Los, das unsere Mitglieder und Kunden kaufen, fördern sie also direkt auch das gesellschaftliche und soziale Netz in unserer Region“, sagt Uwe Glazle.