Meldung vom 08. August 2018

Ausstellung „NAH...& fern"

Malerische ansichtsSache im Beratungszentrum Rommelsbach

Die Ausstellung im Überblick

Künstler:   Johanna Eberwein und Heiderose Ziegelmüller 
Zeit:      Ausstellung ab 7. September 2018 bis Januar 2019
Besuch der Ausstellung während den Öffungszeiten 
Ort:     Beratungszentrum Rommelsbach
Tannheimer Str. 8, 72768 Reutlingen
Die Rommelsbacher Künstlerinnen Heiderose Ziegelmüller und Johanna Eberwein (v.l.n.r)

Die Künstlerinnen und ihre Ausstellung "NAH...& fern"

Anlässlich unseres 125-jährigen Jubiläums der Filiale Rommelsbach findet ab dem 07. September 2018 eine Kunstausstellung statt. Die beiden Künstlerinnen Johanna Eberwein und Heiderose Ziegelmüller zeigen ihre malerische ansichtsSache .

Johanna Eberwein, die seit vielen Jahren in Rommelsbach wohnt, ist gelernte Damenschneiderin. Die Hobbykünstlerin hat schon immer eine kreative Ader und malt seit über 12 Jahren in Acryl abstrakte und gegenständliche Bilder — teilweise in Kombination mit weiteren Materialien. Ihre Leidenschaft für die Malerei begann mit der Seidenmalerei. Mittlerweile schneidert Sie außerdem individuelle Taschen aus bereits getragenen Jeans.  

Die ebenfalls gelernte Damenschneiderin und gebürtige Rommelsbacherin Heiderose Ziegelmüller konnte ihre kreative Art bereits im Beruf, aber auch seit rund seit zehn Jahren in ihrem Hobby ausleben. Sie malt wie ihre Mitausstellerin abstrakte und gegenständliche Bilder in Acryl.

Die beiden Künstlerinnen empfinden die Malerei als schönen Freizeitausgleich. 

Besuchen Sie die Ausstellung während den Öffnungszeiten in unserem Beratungszentrum in Rommelsbach.

Rückblick Ausstellungseröffnung

Am 07. September 2018 fand die Ausstellungseröffnung der beiden Künstlerinnen Johanna Eberwein und Heiderose Ziegelmüller in unserer Filiale in Rommelbach statt. Zur Begrüßung sprach Marktgebietsleiter Philipp Burkhardt. Die Eröffnung der Vernissage beflügelte Miriam Madaus-Kuhn, freischaffende Künstlerin, mit einer tollen Rede. Zur musikalischen Umrahmung spielte Marleen Metzger von der Musikschule Reutlingen mehrere Gitarrenstücke. Im Anschluß konnten die gesamten Werke der beiden Künstlerinnen bei netten Gesprächen betrachtet werden. Es war insgesamt eine sehr gelungene Veranstaltung, die allen Beteiligten viel Spaß bereitet hat.