Meldung vom 18. Oktober 2016

VR-Kunst-Maxx 2016

Ausstellung zum Jugendkunstpreis

In den vergangenen Wochen wurde das Thema "...im Quadrat" von zahlreichen jungen Künstlerinnen und Künstlern zwischen zwölf und 18 Jahren kreativ aufgegriffen. Auch in diesem Jahr werden wieder einige mit dem „VR-Kunst-Maxx“, dem gemeinsamen Jugendkunstpreis der Volksbank Reutlingen und der Jugendkunstschule, gefördert durch die Dr. Rainer Märklin Stiftung, ausgezeichnet.

In diesem Jahr wurde der Preis erstmals in zwei Kategorien vergeben:

  • Malerei, Zeichnung, Collage, Fotografie
  • NEU: Kurzfilm

 

Insgesamt haben 26 junge Nachwuchskünstler beim Jugendkunstwettbewerb mitgemacht und rund 34 Arbeiten eingereicht.

Den ersten Platz in der Altersgruppe 1 (Jahrgänge 2003-2000) belegte Emily Miller, gefolgt von Valeria Seifert und Selen Imamglu. In der Altersgruppe 2 (Jahrgänge 1999-1997) siegte Samira Schenk. Den zweiten Platz belegte Elodie Cruz und Rosetta Schade wurde dritte Siegerin. Die Förderpreise gingen an Karla Göppert, Daniel Misch, Jason Sabidis, Jasmin Fink, Bodo Haag, Nina Speidel und Anastasia Rotenberg.

In diesem Jahr wurde der Preis erstmalig in einer neuen Kategorien vergeben: den Kurzfilm. Insgesamt wurden rund neun Kurzfilme eingereicht. Der Hauptpreis ging an Greta Heilig, den Förderpreis in der neuen Gattung erhielt Emma Bückle.

Besuchen Sie die Ausstellung und schauen sich die Siegerbilder an. Bis zum 19. Dezember 2016 ist die AUsstellung während unserer Geschäftszeiten geöffnet.