Neues bei Online-Banking & Banking-App

Wir halten Sie auf dem Laufenden

In unserem Online-Banking-Portal und in unserer Banking-App werden ständig Anpassungen und Erweiterungen vorgenommen, damit Sie Ihre Bankgeschäfte noch schneller und einfacher erledigen können. Einige Neuerungen finden wir aber so gut, dass wir Sie darüber informieren wollen.

Die aktuellen Hinweise im Überblick

Meldungen 2018

25.07.2018 

TAN-lose Überweisung bei Kleinbetragszahlungen bis 30 Euro

Ab sofort können Sie noch schneller und einfacher Überweisungen tätigen. Bei sogenannten Kleinbetragszahlungen bis 30 Euro sogar ohne Transaktionsnummer (TAN). Ab einer kumulierten Gesamtsumme von 100 Euro oder bei mehr als 5 Zahlungen wird wieder einmalig eine TAN angefordert.

Die neue Funktion berücksichtigt Kleinbetragszahlungen im Online-Banking für Privatkunden, im Online-Banking für Firmenkunden, in der VR-BankingApp und in "Kwitt".

Ein Beispiel: Sie erfassen vier Zahlungen nacheinander mit jeweils 30 Euro. Die vierte Zahlung überschreitet dann den Maximalwert von 100 Euro. Die Eingabe einer TAN wird gefordert.

Bei Umbuchungen keine TAN-Eingabe mehr notwendig

Interne Umbuchungen innerhalb Ihrer eigenen Konten bei der Volksbank Reutlingen können ab sofort auch ohne Eingabe einer TAN ausgeführt werden.

Hinweis TAN-lose Überweisung
Hinweistext TAN-lose Überweisung

17.05.2018 

Volltextsuche in der Umsatzanzeige

Ab sofort haben Sie die Möglichkeit Ihre Umsätze zu durchsuchen. Die Suche berücksichtigt die Umsatzdaten aus den Details sowie Zeichenkombinationen innerhalb eines "Wortes". Im Finanzmanager können Sie sogar bis zu 15 Monate rückwirkend suchen. Sie nutzen den Finanzmanager noch nicht? Jetzt kostenlos freischalten.


17.05.2018 

Autovervollständigung in der Überweisungsmaske

Dank der Autovervollständigung erfassen Sie die Daten in der Überweisungsmaske jetzt schneller und einfacher. Die Funktion schlägt sowohl im Online-Banking wie in der Banking-App – also "kanalübergreifend" – bereits bekannte Empfänger vor, die Sie einfach übernehmen können.

Ab Eingabe des 3. Zeichens sucht die Anwendung nach gespeicherten Datensätzen. Es wird nicht zwischen Groß- und Kleinschreibung unterschieden. Sollten Sie ein neues Zeichen eingeben oder Zeichen löschen, dann aktualisiert sich die Vorschlagliste automatisch. Es werden nur die Daten des Empfängers überprüft. Die Autovervollständigung greift auch bei Scan2Bank. Gespeichert wird ein Empfänger in der Vorschlagsliste, sobald die Überweisung erfolgreich von uns entgegengenommen wurde. Es werden maximal 500 Datensätze in der Vorschlagsliste gespeichert. Nicht wiederverwendete Datensätze werden nach 36 Monaten automatisch entfernt. Datensätze können aus der Vorschlagsliste auch gelöscht werden.


17.05.2018 

Neuer Suchzeitraum "Seit letztem Login" in der Umsatzanzeige

In der Suche können Sie jetzt den Zeitraum "Seit letztem Login" wählen. Hier sind alle Umsätze aufgelistet, die seit dem Tag der letzten Anmeldung gebucht wurden.


17.05.2018 

Aus Geld senden & anfordern wird "Kwitt"

Seit Februar 2018 können Kunden der Volksbanken Raiffeisenbanken und Kunden der Sparkassen sich gegenseitig Geld wie Nachrichten schicken. Um die Funktion bundesweit bekannter zu machen, haben wir uns entschieden diese in "Kwitt" umzubenennen. An der Funktionsweise ändert sich nichts. Mehr zu Kwitt


17.05.2018 

Unterstützung von Sm@rt-TAN photo in der VR-BankingApp

Sm@rt-TAN ist ein bewährtes Verfahren um Transaktionsnummern, Ihre elektronische Unterschrift, für einen Auftrag an uns zu erzeugen. Die Variante Sm@rtTAN photo funktioniert jetzt auch mit der VR-BankingApp für die Betriebssysteme Android und iOS. Sie wechseln ganz einfach in der App beim Geschäftsvorfall auf das Photo-Verfahren.

Eine stehende Farbcode-Grafik, ähnlich eines QR-Codes, kann mit dem neuen photo-TAN-Generator viel schneller Transaktionsnummern generieren.

Sie kennen Sm@rt-TAN photo noch nicht? Schauen Sie sich doch unser Video zu Sm@rt-TAN photo an und überzeugen Sie sich selbst.


Ältere Meldungen

Ältere Meldungen

Selbstverständlich gab es in den letzten Jahren schon viele Neuerungen und Weiterentwicklungen. Diese aber hier nachzupflegen macht wenig Sinn. Viele Funktionen sind hier separat beschrieben:

Zudem erhalten Sie unter Tipps & Tricks weitere Einblicke in wichtige Funktionen.